top of page
  • AutorenbildGEBA

Boys‘Day 2024 bei der GEBA

In diesem Jahr beteiligte die GEBA sich erstmals am bundesweiten Boys‘Day und begrüßte insgesamt sieben Jungs an den Standorten Münster und Rheine. Als Träger der Erwachsenenbildung ist es der GEBA wichtig, junge Menschen in einer geschlechtergerechten und klischeefreien Berufs- und Lebensplanung zu unterstützen.



Während des Boys‘Day erhielten die teilnehmenden Schüler der 7. bis 9. Klassen verschiedener Schulen einen Einblick in die tägliche Arbeit der GEBA. Hierbei wurde vor allem die Erwachsenenbildung als pädagogischer Bereich erforscht, aber auch die Sozialpädagogik/ Soziale Arbeit als solche thematisiert. Wo arbeiten Sozialpädagog*innen/ Sozialarbeiter*innen? Wie sieht es mit der Work-Life-Balance aus und welche persönlichen Fähigkeiten und Interessen stellen gute Voraussetzungen für eine Tätigkeit im pädagogischen Bereich dar?


Nach einer allgemeinen Einführung konnten die Schüler verschiedene Mitarbeitende der GEBA interviewen, teilweise selbst Coachingmethoden erleben, einen Einblick den Sprachenunterricht des BAMF erhalten und spannende Gespräche mit Teilnehmenden der GEBA-Angebote führen. Ein gemeinsames Mittagessen rundete den Tag ab und ermöglichte es den Jungs, Rückfragen zu stellen und das Erlebte Revue passieren zu lassen.

Comments


bottom of page