top of page
  • GEBA

Beratungsstelle Arbeit und Projekt Chance

Aktualisiert: 20. Jan.

Zweite Chancenkonferenz des Netzwerkes Chancengerechtigkeit im Kreis Coesfeld


Auf der diesjährigen Chancenkonferenz im Kreis Coesfeld zum Thema „Prävention" präsentierten sich auf der Burg Vischering unsere Beratungsprojekte Beratungsstelle Arbeit (BSA) und Chance.


Eingeladen hatte der Landrat Herr Dr. Schulze Pellengahr auf die Burg Vischering, um im Austausch mit den mehr als 100 Besucher:innen „die Gelingensfaktoren zum gesunden Aufwachsen von jungen Menschen bei uns im Kreis Coesfeld zu verbessern und zu unterstützen“, so der Landrat.


Im Stehcafé konnten sich Träger des Netzwerkes Chancengerechtigkeit an Infoständen den Besucher:innen präsentieren und vernetzen. Auch die Beratungsstelle Arbeit (BSA) und das Projekt Chance waren vor Ort.

Das ESF kofinanzierte Projekt des MAGS NRW Chance richtet sich an Menschen aus Südosteuropa, Mittel-, und Osteuropa und begleitet Menschen bei komplexen Problemsituationen, Antragsstellungen und dem Start in den Arbeitsmarkt.



Bild: Frau Sottek, Beratungsstelle Arbeit und Herr Schmitt, Projekt Chance am Infostand


Nach der Begrüßungsrede des Landrates und einem Impulsvortrag der Kreispolizeibehörde wurden verschiedene Workshops durchgeführt. Schwerpunkte bildeten hier die sexualisierte Gewalt, Folgen des Cybercrime und der Schutz von jungen Menschen vor prekärer Beschäftigung.


Die GEBA mbH, vertreten durch Herrn Schmitt und Frau Sottek boten gemeinsam mit dem kommunalen Integrationszentrum, der Agentur für Arbeit und dem Jugendmigrationsdienst der AWO den Workshop: „Berufsbiographien junger Menschen aus SMO/Ukraine im Fokus - Prävention vor prekärer Beschäftigung“ an.


Im Fokus standen Bildungsbiografien junger Menschen aus Südosteuropa. Dem Impulsvortrag von Herr Espeter, Arbeit für Arbeit Coesfeld schloss sich eine rege Diskussion um Fallbeispiele aus der praktischen Arbeit an und führte im Plenum zur Entwicklung von Strategien zur Stärkung der Zielgruppe auf dem Arbeitsmarkt.



bottom of page